Startseite
Sprechzeiten
Praxisspektrum
Qualitätsmanagement
Aktuelle Infos
Service
Wir über uns
Kontakt
Notdienste und Links
Impressum u. Datenschutz


Dr. med. Johannes Klein
Facharzt für Allgemeinmedizin
Palliativmedizin
Gerwigstr. 3
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 69 77 53
Email: team@hausarzt-dr-klein.de
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Bezirksdirektion Karlsruhe, Keßlertr. 1, 76185 Karlsruhe
Zuständige Kammer:
Landesärztekammer Baden-Württemberg, Jahnstr. 40, 70597 Stuttgart
Berufsrechtliche Regelungen:
Berufsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Fassung vom 09. Februar 2005, zuletzt geändert durch Satzung am 17. Januar 2007
Heilberufe-Kammergesetz des Landes Baden Württemberg
Innhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Dr. med. Johannes Klein
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Prüfung übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenchutz (Stand Mai 2018):

Datenschutz und Datensicherheit für die Patienten unserer Praxis wie auch von Interessenten und Nutzern unseres Webauftrittes haben in unserer Praxis hohen Stellenwert. Transparenz bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie auch der Schutz Ihrer Daten sind uns daher besonders wichtig. Mit dieser Erklärung geben wir Ihnen einen Überblick, wie bei der Nutzung unserer Internetseiten Daten zu Ihrer Person erhoben und verarbeitet werden und was Sie ggf. selbst zum besseren Schutz Ihrer Daten tun können. 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Dr. med. Johannes Klein
Ansprechparten:
Frau Renate Klein
Gerwigstr. 3
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 69 77 53
Email: team@hausarzt-dr-klein.de

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG:
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

EMPFÄNGER IHRER DATEN:

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

SPEICHERUNG IHRER DATEN:

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

IHRE RECHT:

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Der Landesbeauftrage für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden Württemberg
Postfach 102932  70025 Stuttgart

RECHTLICHE GRUNDLAGEN:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Personenbezogene Daten im Internet:
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Entscheidend ist also, ob durch die erhobenen Daten ein Personenbezug hergestellt werden kann. Dar­un­ter fal­len In­for­ma­tio­nen wie z.B. Ihr Name, Ihre An­schrift, Ihre Te­le­fon­num­mer, Mailadresse. In­for­ma­tio­nen, die nicht di­rekt mit Ihrer wirk­li­chen Iden­ti­tät in Ver­bin­dung ge­bracht wer­den - wie z.B. fa­vo­ri­sier­te Web­sei­ten oder An­zahl der Nut­zer einer Seite - sind keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.
Wie erheben und verarbeiten wir Daten zu Ihrer Person Wenn Sie un­se­re Web­sei­ten be­su­chen, spei­chern un­se­re Web­ser­ver stan­dard­mä­ßig zum Zweck der Sys­tem­si­cher­heit tem­po­rär die Ver­bin­dungs­da­ten des an­fra­gen­den Rech­ners, die Web­sei­ten, die Sie bei uns be­su­chen, das Datum und die Dauer des Be­su­ches, die Er­ken­nungs­da­ten des ver­wen­de­ten Brow­ser- und Be­triebs­sys­tem-Typs sowie die Web­sei­te, von der aus Sie uns be­su­chen. Dar­über hin­aus­ge­hen­de per­sonen­be­zo­ge­ne An­ga­ben wie Ihr Name, Ihre An­schrift, Te­le­fon­num­mer oder E-Mail-Adres­se wer­den nicht er­fasst, es sei denn, diese An­ga­ben wer­den von Ihnen frei­wil­lig ge­macht, z.B. im Rah­men einer Re­gis­trie­rung, einer Um­fra­ge, eines Preis­aus­schrei­bens, zur Durch­füh­rung eines Ver­tra­ges oder einer In­for­ma­ti­ons­an­fra­ge. 
Wie nutzen wir Daten zu Ihrer Person, wie geben wir sie weiter Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. E-Mails werden über ein Mailprogramm übermittelt. Wenn Sie uns eine solche Nachricht zuschicken, werden Ihre persönlichen Daten nur insoweit gesammelt, als es für eine Antwort erforderlich ist. Die E-Mail wird unverschlüsselt übermittelt. Die von Ihnen zur Ver­fü­gung ge­stell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­wen­den wir aus­schlie­ß­lich zum Zweck der Er­fül­lung Ihrer Wün­sche und An­for­de­run­gen, also in der Regel zur Ab­wick­lung des mit Ihnen ge­schlos­se­nen Ver­tra­ges oder zur Be­ant­wor­tung Ihrer An­fra­ge. Nur soweit Sie uns zuvor Ihre Ein­wil­li­gung er­teilt haben bzw. wenn Sie - so­weit ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen dies vor­se­hen - kei­nen Wi­der­spruch ein­ge­legt haben, nut­zen wir diese Daten auch für pro­dukt­be­zo­ge­ne Um­fra­gen, Mar­ke­ting­zwe­cke und statistische Zwecke. Eine Wei­ter­ga­be, Ver­kauf oder sons­ti­ge Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te er­folgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwe­cke der Ver­trags­ab­wick­lung er­for­der­lich ist oder Sie aus­drück­lich ein­ge­wil­ligt haben. Eine erteilte Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.   
Wie lange bleiben Ihre Daten gespeichert Grundsätzlich speichern wir alle Informationen, die Sie uns übermitteln, bis der jeweilige, z.B. vertragliche Zweck erfüllt ist. Z.B. bei Anfragen bis zur Erledigung, bei Newslettern bis Sie den Newsletter wieder abbestellen. Ist eine längere Speicherung gesetzlich vorgesehen, erfolgt die Speicherung in diesem Rahmen. Sollten Sie nicht mehr wünschen, dass wir Ihre Daten nutzen, so kommen wir dieser Bitte natürlich umgehend nach (Bitte wenden Sie sich dazu an die unter „Kontakt“ angegebene Adresse).  
Wann werden Ihre Daten gelöscht Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt. 

Ein­satz von Coo­kies:
Im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Seiten verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden.  Coo­kies hel­fen uns dabei, die Nut­zungs­häu­fig­keit und die An­zahl der Nut­zer un­se­rer In­ter­net­sei­ten zu er­mit­teln, sowie un­se­re An­ge­bo­te für Sie mög­lichst kom­for­ta­bel und ef­fi­zi­ent zu ge­stal­ten. Wir ver­wen­den ei­ner­seits so­ge­nann­te "Ses­si­on-Coo­kies", die aus­schlie­ß­lich für die Dauer Ihrer Nut­zung einer un­se­rer In­ter­net­sei­ten zwi­schen­ge­spei­chert wer­den. Zum an­de­ren be­nut­zen wir "per­ma­nen­te Coo­kies", um In­for­ma­tio­nen über Be­su­cher fest­zu­hal­ten, die wie­der­holt auf eine un­se­rer In­ter­sei­ten zu­grei­fen. Der Zweck des Ein­sat­zes die­ser Coo­kies be­steht darin, Ihnen eine op­ti­ma­le Be­nut­zer­füh­rung an­bie­ten zu kön­nen sowie Sie "wie­der­zu­er­ken­nen" und Ihnen bei wie­der­hol­ter Nut­zung eine mög­lichst ab­wechs­lungs­rei­che In­ter­net­sei­te und neue In­hal­te prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Der In­halt eines per­ma­nen­ten Coo­kies be­schränkt sich auf eine Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer. Name, IP-Adres­se etc. wer­den nicht ge­spei­chert. Eine Ein­zel­pro­fil­bil­dung über Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten fin­det nicht statt. Eine Nut­zung un­se­rer An­ge­bo­te ist auch ohne Coo­kies mög­lich. Sie kön­nen in Ihrem Brow­ser das Spei­chern von Coo­kies de­ak­ti­vie­ren, auf be­stimm­te Web­sites be­schrän­ken oder Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass er sie be­nach­rich­tigt, so­bald ein Coo­kie ge­sen­det wird. Bitte be­ach­ten Sie aber, dass Sie bei einer Deaktivierung mit einer ein­ge­schränk­ten Dar­stel­lung der Seite und mit einer ein­ge­schränk­ten Be­nut­zer­füh­rung rech­nen müs­sen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt   Was tun wir für die Si­cher­heit der Verarbeitung Unser Unternehmen trifft alle not­wen­di­gen tech­ni­schen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Si­cher­heits­maß­nah­men, um Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten vor Ver­lust und Miss­brauch zu schüt­zen. So wer­den Ihre Daten in einer si­che­ren Be­triebs­um­ge­bung ge­spei­chert, die der Öf­fent­lich­keit nicht zu­gäng­lich ist. In be­stimm­ten Fäl­len wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Über­mitt­lung durch die sog. Se­cu­re So­cket Lay­er-Tech­no­lo­gie (SSL) ver­schlüs­selt. Das be­deu­tet, dass die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Ihrem Com­pu­ter und den Ser­vern unseres   Unternehmens unter Ein­satz eines an­er­kann­ten Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­rens er­folgt, wenn Ihr Brow­ser SSL un­ter­stützt. 

Das sind Ihre Datenschutzrechte:

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und mögliche Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO) und ggf. ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten Art. 16 DSGVO), Löschung dieser Daten (Art. 17 DSGVO) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, auf Widerspruch  (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit von Ihnen bereitgestellter Daten nach Art. 20 DSGVO). Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus steht Ihnen im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.  
Wie Sie gegebene Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen können Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt   Änderungen der Datenschutzerklärung Es können Änderungen an diesen Datenschutzhinweisen vorgenommen werden, die auf dieser Seite rechtzeitig bekanntgegeben werden.  

Statistische Auswertung des Besuches der Website:
Es werden beim Besuch der Website keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Top